• Pantherwerke

Über uns

Panther Fahrräder: 120 Jahre Qualität, Vielfalt und Markentradition

1896 wurde in Magdeburg das „Pantherwerk“ gegründet. Etwa zur gleichen Zeit startete das Bankhaus Peters in Braunschweig mit der „Braunschweiger Fahrradwerke AG“ und produzierte dort „Brunsviga“-Fahrräder um der seit einigen Jahren steigenden Nachfrage nachzukommen. Das Braunschweiger Unternehmen florierte und expandierte schnell, sodass bereits im Jahre 1907 das Magdeburger Werk aufgekauft werden konnte wobei der Name „Panther“ übernommen wurde. Das neue Unternehmen mit Sitz in Braunschweig hieß fortan „Panther Fahrradwerke“.

Die Fahrräder waren als Qualitätsprodukte bekannt. Das Markenzeichen war ein springender Panther. Radsportler wie Willy Arend (1876–1964), Thaddäus Robl (1877–1910) und Anton Huber (1878–1961) wurden Weltmeister auf Panther-Rädern. Die aktuellen modernen Panther Räder mit dem schreitenden Panther werden in dieser Tradition mit höchstem Qualitätsanspruch unter deutscher Regie nach wie vor in Europa von Hand gefertigt.

Werden auch Sie stolzer Besitzer eines der traditionsreichsten Markenräder unserer Zeit.